Blog

Ausgezeichnet! Coworking Toddler zählt zu den 100 innovativsten Orten in Deutschland

Wir sind wahnsinnig stolz und glücklich! Gestern wurde uns von der Deutschen Bank der Preis „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ verliehen. Begleitet von Glückwünschen des Präsidenten des BDI, Dieter Kempf und von einem Grußwort des Bundespräsidenten durften wir auf die Bühne und den Preis entgegen nehmen, der so aussieht:

Das Programm der Veranstaltung und die Location – das Radialstem in Kreuzberg – waren wirklich großartig. Inspirierende Workshops, musikalische Darbietungen,  Käsespätzle aus dem Foodtruck und zum Schluss noch Drinks zum Anstoßen am Spreeufer. Das spannendste an der Veranstaltung: Der Austausch mit den vielen neuen Projekten und Ideen der anderen Preisträger. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus: vom essbaren Strohhalm, bis über eine Suchmaschine, die Sprache erkennt und eine Software, mit der Kinder über einen 3D-Drucker ihr Spielzeug konfigurieren können – der Fantasie waren kaum Grenzen gesetzt.

Wir sind sehr dankbar für diese Wertschätzung und freuen uns über den großen Zuspruch, den wir auf der Veranstaltung erhalten haben. Der Preis motiviert uns sehr, mit Volldampf an unserem Ziel zu arbeiten: Die Gründung neuer Niederlassungen, damit möglichst viele Eltern und Kinder im Coworking Toddler arbeiten und betreut werden können!

Unsere offiziell Pressemitteilung zu dem Preis findet ihr hier:

Für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft: Coworking Toddler als „Ausgezeichneter Ort“ 2018 prämiert

Berlin, 05.06.2018 Das Projekt Coworking Toddler zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018. Zum Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“ zeigt das Projekt, wie durch Ideenreichtum, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen im Bereich Kinderbetreuung entstehen können. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit 13 Jahren gemeinsam aus.

Eine unabhängige Jury wählte Coworking Toddler unter knapp 1.500 eingereichten Bewerbungen aus. Coworking Toddler kombiniert einen professionellen Arbeitsplatz für Angestellte und Selbstständige mit einer angekoppelten Kindertagesstätte. Dadurch soll Eltern, die in unmittelbarer Nähe ihrer Kinder arbeiten können, der frühe berufliche Wiedereinstieg erleichtert werden. Ein innovatives bindungsorientiertes pädagogisches Konzept, speziell ausgebildete Erzieher und maßgeschneiderte Betreuungsmodelle ermöglichen es – anders als in herkömmlichen Kitas – besser auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Auch aus Sicht der Unternehmen bietet Coworking Toddler Vorteile: Mitarbeiter kehren wieder frühzeitig an den Arbeitsplatz zurück, kostenintensive Elternzeit-Vertretungen werden verkürzt. Dem Home-Office weicht ein professionelles Arbeitsumfeld, in dem auch Meetings, Konferenzen und Kundentermine stattfinden können. Die gemischten Teams im Co-Working Space sowie regelmäßige Veranstaltungen helfen bei beruflicher und privater Vernetzung. Marc Runge, Geschäftsführer, betont nach der Preisverleihung: „Wir freuen uns sehr, dass Coworking Toddler zu den ausgezeichneten innovativen Orten in Deutschland zählt. Der Preis und die damit verbundene Anerkennung unseres Projektes motiviert uns, durch die Gründung neuer bundesweiter Standorte weiter zu wachsen. Unser Ziel ist, möglichst viele Eltern zu entlasten, indem sie ihren Arbeitsplatz mit der Betreuung ihrer Kinder verbinden können“.

Zusammenhalt als Mehrwert für alle

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stellt heraus: „Unser Land lebt von Menschen, die Verantwortung übernehmen und Brücken schlagen. Von Menschen, die mutig und offen sind für das Unerwartete. Und die mit ihren Ideen Zusammenhalt stiften in unserer Gesellschaft. Ich danke Ihnen für dieses Engagement für unser Land.“

Harald Eisenach, Sprecher der Regionalen Geschäftsleitung Ost / Leiter Firmenkunden Region Ost der Deutschen Bank, gratuliert den Preisträgern: „Wir leben in bewegten Zeiten. Manche sagen sogar: Unsere Gesellschaft driftet auseinander. Verliert also die Idee der großen Gemeinschaft an Kraft? Unsere 100 Preisträger kommen zu einem anderen Ergebnis. Ihre ausgezeichneten Ideen belegen eindrucksvoll: Wir sind ein sehr innovatives Land. Und wir halten zusammen – trotz aller Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.“

Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), erkennt vor allem an, wie sehr die Gesellschaft von denen profitiert, die vorbildhaft vorangehen: „Eine Gesellschaft braucht Zusammenhalt und Chancen für die Teilhabe seiner Bürgerinnen und Bürger. Sonst ist sie kein lebenswerter Ort. Die ‚Ausgezeichneten Orte‘ sind in diesem Jahr Leuchttürme für Gemeinsinn. Die Preisträger verbinden dank ihrer innovativen Ideen Welten – Jung mit Alt, Starke mit Schwachen, Stadt mit Land, Sozialprojekte mit Hightech. Sie beweisen, dass es uns allen Mehrwert bringt, wenn mutige Ideen gefördert und geteilt werden. Ihre 100 Innovationen machen die Gesellschaft ein Stück besser.“

Innovationen bekommen eine Bühne

Die 100 Preisträger erwartet ein Wettbewerbsjahr voller Höhepunkte und professioneller Unterstützung: Ab September werden die Preisträger in den Staatskanzleien ihrer Bundesländer empfangen. „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank lassen die Preisträger von ihrem Netzwerk profitieren. Sie werden zu exklusiven Veranstaltungen eingeladen, dürfen mit dem Gütesiegel „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ für sich werben und so neue Kunden, Partner, Sponsoren oder Mitglieder gewinnen. Wie im Vorjahr können sich Preisträger im Rahmen des Deutsche Bank „Made for Good“-Chancenprogramms von Experten und in Seminaren beraten lassen.

Engagierte Partner: „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.

Pressekontakt:

Coworking Toddler

Sandra Runge

0177 3784988

s.runge@coworkingtoddler.com

No Comments Yet


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.